keine Kommentare

Anschlag in Abidjan – Amigonianer nicht betroffen

Am 13.3. ereignete sich in der Nähe von Abidjan ein islamistisches Attentat an einem Strand, wo auch die Mitbrüder, Erzieher und Jugendlichen öfter zur Erholung hin fahren.

Dazu schreibt Bruder Tim:

Gestern gab es in Grand Bassam ein islamistisches Attentat. Sechzehn unschuldige Menschen haben ihr Leben verloren.

Von uns war niemand in dieser Gegend. Weder unter den Mitbrüdern noch unter den Jugendlichen und deren Familien noch unter den Angestellten. Hier in Amigo Doumé geht es allen gut.

In Abidjan geht alles seinen gewohnten Gang. Die Situation auf der Straße ist genauso wie vorher.

Wir werden für die Opfer beten, und wir hoffen, dass es keine weiteren Anschläge gibt.

Viele Grüße

Br. Tim

Schreibe einen Kommentar