Firma An:planum spendet kompletten Fortbildungstag

Einen ganzen Tag führte Frau Dagmar Nitsch-Musikant von der Firma Anplanum im Gladbecker sozial-pastoralen Zentrum K4 eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema Selbst- und Zeitmanagement für die pädagogischen Fachkräfte der Gelsenkirchener Amigonianer durch. Es ging u.a. darum, sich eine gute Tagesstruktur anzueignen, Ordnung auf dem Schreibtisch und in der Erledigung der Verwaltungsaufgaben zu halten und damit die Verwaltung auf das notwendigste zu reduzieren.

Eigentlich hat diese Fortbildungseinheit einen Wert von 1000,- €: Zugunsten der Jugendarbeit verzichtete Frau Nitsch-Musikant auf ihr Honorar. Auch das Sozialzentrum K4 berechnete keine Kosten.

Die Mitarbeiter waren am Ende des Tages begeistert: “Wir nehmen viele praktische Tipps mit in unseren Alltag, die uns helfen werden, Zeit zu sparen. Diese Zeit können wir dann für den direkten Kontakt mit den Kindern nutzen!”