Festakt zum 30-jährigen Jubiläum des Jugendtreffs in der Feldmark

Über 150 Freunde, Förderer, Ehren- und Hauptamtliche sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft feierten am 17. Mai 2019 im Gelsenkirchener „stadtbauraum“ das 30jährige Bestehen des Jugendtreffs in GE-Feldmark.

Grußworte überbrachten Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski und der Essener Domkapitular Dr. Michael Dörnemann. Der Gründer und Leiter des Zentrums für angewandte Pastoralforschung an der Bochumer Ruhr-Universität, Professor Dr. Matthias Sellmann, hielt den launigen und sehr motivierenden Festvortrag: „Der Reichtum der Großzügigkeit, oder: Das Geheimnis engagierter Leute“.

Unter den zahlreichen Gästen waren viele liebe Menschen, die sich privat oder über ihr Unternehmen seit Jahrzehnten für die Arbeit der Amigonianer in Gelsenkirchen einsetzen. Darunter auch der ehemalige Gelsenkirchener Bürgermeister und Ehrenpräsident von Schalke 04 Gerd Rehberg und der Essener Weihbischof Wilhelm Zimmermann.

Ihnen allen gilt unser riesiger, herzlicher Dank!