Eintracht der Kulturen – Kirche im Quartier

Das Projekt “Eintracht der Kulturen – Kirche im Quartier” ist aus zwei Vorgängerprojekten hervor gegangen und möchte zeigen: Kirche hat Zukunft.
Die Menschen im Stadtteil Schalke sollen über das Haus Eintracht einen Anknüpfungspunkt im Quartier und Netzwerk finden, an dem sie gerne gesehen sind und wo sie mit dem diakonischen Handeln der Kirche in Berührung kommen.
Zugewanderte und Menschen mit Migrationshintergrund erfahren an diesem Leuchtturm im Stadtteil – aufgrund der Weite und Offenheit der Angebote – einen Platz zum „Ankommen“. Mit ihnen und den Kooperationspartnern fördern wir gemeinsam die Vielfalt im Quartier, im Sinne einer „Eintracht der Kulturen“.
Engagierte Menschen aus dem zivilen und kirchlichen Sektor erleben ausgehend vom Haus Eintracht die Möglichkeit, etwas zugunsten ihres Quartiers und/oder ihrer Gemeinde zu bewirken.
Für interessierte Menschen mit einer christlichen Motivation wird die Fortbildung „Osterzeugen – Aus der Begegnung mit Jesus leben“ angeboten. Dort können Engagierte Bestärkung erfahren, sich aus dem Glauben heraus als lebendige Beziehungsarbeiter*innen für die Menschen im Quartier zu erfahren. Thematisch geht es um die Entdeckung und Stärkung der eigenen Charismen, Vertiefung und Stärkung des persönlichen Glaubens sowie Berufung und Sendung.
Das Seminar findet an folgenden Terminen statt:
Infoabend:
Dienstag, 29.06.21 um 19 Uhr
Seminartage:
Samstag, 25.09.21 von 10-16 Uhr
Samstag, 09.10.21 von 10-16 Uhr
Samstag, 30.10.21 von 10-16 Uhr

Interessierte können sich gerne bei Sandra von Au melden:
sandra.vonau@amigonainer.org
Tel: 0209/15557213
Handy: 0176/46776906