• Die amigonianische Familie – eine Familie mit Vision!?

    Die Veränderungen in der deutschen Gesellschaft und damit auch in der deutschen Kirche sind mit Händen zu greifen. Wir alle kommen in Bewegung, auch wenn es oft schwer fällt. So haben sich am Sonntag, dem 24.6., 50 Mitglieder der amigonianischen Familie aus Köln und Gelsenkirchen in Bewegung setzten lassen. Nach...

  • Fachkräfte auf den Spuren von Luis Amigó in Valencia

    „Wo hat dieser Luis Amigó eigentlich gelebt? Was hat ihn bewegt, den Orden der Amigonianer zu gründen? Was machen die Amigonianer in Spanien? Was ist eigentlich die „Fundación Amigó?“ Auf diese und ähnliche Fragen bekamen die neun  Mitarbeiter der Amigonianer vor Ort in Valencia anschauliche Antworten. An den Originalschauplätzen konnten...

  • da simmer dabei …

    Am 17. März geht es in Gelsenkirchen wieder zur Sache: die Stadt wird picobello. Auch die Kinder und Jugendlichen aus der Feldmark und aus Schalke werden den Besen in die Hand nehmen! Wer als Helfer mit anpacken möchte, kann sich gerne im Haus Eintracht bei Sandra Altmann unter 15557213 oder...

  • langjähriger Mitarbeiter Ramazan Inci wird Lehrer

    Am Mittwoch, dem 28.2.  mussten wir schweren Herzens unseren langjährigen Mitarbeiter Ramazan verabschieden, da er seinen Dienst bei den Amigonianern beendet hat. Von nun an wird er vorerst als Vertretungslehrer an einer Gelsenkirchener Hauptschule arbeiten, bis er im Herbst 2018 sein Refrendariat beginnen wird. Die meisten Kinder und Jugendlichen haben...

  • Frohe Weihnachten wünschen die Kinder und Mitarbeiter aus Gelsenkirchen

    Ein intensives Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Das ist für die Amigonianer in Gelsenkirchen Anlass, sich bei allen Freunden, Förderern, Sponsoren, Ehrenamtlichen für so viel Wohlwollen und Unterstützung zu bedanken. Unsere guten Wünsche zu Weihnachten drückt dieses von Bruder Lucinio und den Besuchern des Jugendtreff liebevoll gestaltete Bild...

  • Wettschulden sind Ehrenschulden

    In den Herbstferien ermöglichte die Christoph-Metzelder-Stiftung sechs Jugendlichen eine besondere Erfahrung. Sie waren eingeladen, eine Woche lang in einem Hotel an der Ostsee zu verbringen. Dabei konnten sie vormittags als Praktikanten in die verschiedenen Berufe in einem Hotel hineinschnuppern. Nachmittags gab es Zeit zum Urlaub machen. Dabei ließ sich Christoph...

  • Amigo-Sommer-Fest im Oktober

    Strahlender Sonnenschein lockte am Gedenktag von Ordensgründer Luis Amigó am 1. Oktober in Gelsenkirchen tausend Besucher auf die Festwiese am Jugendtreff. Die vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Mitglieder des Fördervereins hatten ein großartiges Fest auf die Beine gestellt, bei dem das Miteinander in Verschiedenheit gelebt wurde. Menschen aller...

  • Amigo’s on tour

    Es ist schon eine liebgewordene Tradition – die Sommertouren der Amigonianer. Waren die älteren Jugendlichen einmal mehr zum Austausch im spanischen Valencia, so fuhren die jüngeren Besucher nach Schaven in die Eifel. Mit 14 Kindern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren war das Team des Jugendtreffs unterwegs. Große strahlende...

  • DaGanFuTu – Das ganz andere Fußballturnier

    ZUM 7. MAL DAGANFUTU AUF SCHALKE Rotary Club Gelsenkirchen, Schalke hilft! und Bang Bang Gelsen gestalten das 7. DAGANFUTU am 14.07.2017 ab 15:30 Uhr auf Schalke!!! In Gelsenkirchen geht immer was! Dies zeigen Vereine, Verbände, Unternehmen und auch die Bürger der Stadt, dass für eine gute Sache in Gelsenkirchen immer zusammen-GE-rückt werden kann und wird....

  • Oliver Wittke und Christian Stiebling überreichen Trikots

    Am Freitag, dem 7. April überreichte der Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Oliver Wittke zusammen mit Christian Stiebling, Inhaber der gleichnamigen Reifenfirma, einen kompletten Trikotsatz für das Team „Kids ins Team“.

  • Frohe und gesegnete Ostern!

    Mit diesem Bild von der Prozession der Schmerzhaften Mutter Gottes, der Patronin der Amigonianer, aus unserem Haus in Dos Hermanas in der Nähe von Sevilla wünschen wir allen Freunden, Mitarbeitern, ehrenamtlichen Helfern, Spendern und Sponsoren von Herzen frohe und segensreiche Kar- und Ostertage. Möge das Licht der Auferstehung unsere Herzen...

  • keine Ostereier in Abidjan – aber Hühnersuppe

    Hier der Osterbrief von Bruder Tim: Die Osterferien beginnen – nicht nur in Deutschland, sondern auch bei uns. Eine Gelegenheit, auf die vergangenen Monate zurückzublicken. Am 10. Dezember 2016 hat Bruder Sosthène seine Ewigen Gelübde abgelegt. Die Feier fand in der Kirche in unserem Dorf Lokoa statt. Nicht nur seine Familie...

  • Herbstinfo von Bruder Tim

    Am 1. Oktober konnten haben Alexandre und Joël, unsere beiden Novizen in Benin, ihre Erste Profess gemacht. Zu diesem freudigen Anlass ist auch unser neuer Provinzial, P. Etchetchiquía, gekommen. So konnten die beiden Novizen ihr Gelübde, für ein Jahr als Amigonianer zu leben, in die Hand des Provinzials ablegen. Die beiden hatten...

  • Ordensleute aus dem Ruhrgebiet im Jugendtreff

    Am 5. November trafen sich in Gelsenkirchen 33 Ordensleute aus den verschiedensten Gemeinschaften, um im Rahmen der Dialogforen der Orden über das Thema der Barmherzigkeit zu reflektieren. Pater Alois und unser Mitarbeiter Fabian Urban führten die Gäste in den Alltag der Jugendarbeit ein und zeigten die vielen Momente auf, in...

  • AMIGOFEST am Sonntag, 18.09.2016 ab 12:00 Uhr

    Am Sonntag, 18. September, ist es wieder soweit. Dann steigt von 12-18 Uhr rund um den Jugendtreff an der Aldenhofstraße 1 das diesjährige Amigofest. Die jugendlichen Besucher der Einrichtung, ihre Familien, Freunde, Förderer und Interessierte sind eingeladen an diesem Nachmittag den Geist der amigonianischen Familie zu erleben. Erwartet wird auch der...

  • Internationale Jugendbegegnung Gelsenkirchen – Valencia 2016

    Dank der Unterstützung durch das europäische Programm „Erasmus +“ konnten wir deutsche und spanische Jugendliche für zwei erlebnisreiche Wochen zusammenbringen, Vorurteile abbauen, Horizonte erweitern, die europäischen Werte erfahren, Berührungsängste über Bord werfen, neue Worte hören und lernen, Freundschaften knüpfen, und, und, und … Mehr dazu auf facebook: https://www.facebook.com/jugendhaus.eintracht/

  • Ferienfreizeit in Schaven

    Ebenso wie das Jahresmotto der Amigonianer, fand auch unsere diesjährige Sommerferienfreizeit unter dem Motto „Amigos international“ statt. Passend zum Motto und zur EM begaben sich 19 Kinder, im Alter von 6 bis 14 Jahren und 7 Betreuer  auf eine zehntägige “Weltreise“ nach Schaven. Vor Ort angekommen hieß es erst einmal Zelte...

  • Sommernachrichten von der Elfenbeinküste

    Der neuste Bericht von Bruder Tim: Nicht nur in Deutsch­land geht’s auf die Sommer­ferien zu, sondern auch hier in Amigo Doumé. Am Ende jedes Trimesters gibt es hier Prüfungen. Da viele unserer Schüler nicht oder nicht richtig lesen und schreiben können, gibt es bei uns auch Alphabetisierungs­kurse. Aller­dings liegt der...

  • Daganfutu „Auf Schalke“ ein sonniger Erfolg

    Ein Volltreffer für unser Gelsenkirchener Projekt „kids ins Team“ war das 6. Daganfutu, das „ganz andere Fußballturnier“, am 10. Juni. Dieses mal mal „ganz anders“ auf der Trainingsanlage des FC Schalke 04. Dank sei den unermüdlichen Mitgliedern des Rotary-Clubs-Gelsenkirchen für die tolle Vorbereitung, Dank den Verantwortlichen von Schalke hilft! für...

  • Bruder Tim berichtet von der Elfenbeinküste

    Hier in Westafrika geht die Zeit des Harmattans, eines Wüstenwindes, zu Ende. Dafür beginnt nun die Regenzeit. Die Amigonianer in Afrika haben Verstärkung bekommen. Seit Palmsonntag gehört Bruder Nestor zu unserer Kommunität. Er ist Kolumbianer und hatte in seiner Heimatprovinz um die Entsendung als Missionar gebeten. Die letzten Monate hat...